Lesewettbewerb des Rottary Clubs

 

Am Donnerstag, den 20.Juli 2017 war der Rottary Club bei uns zu Besuch. Sechs Kinder der 3. und 4. Klasse nahmen am schulinternen Lesewettbewerb teil. Sie stellten sich der Jury aus Vertretern des Rottary Clubs, sowie zwei Vertretern des Elternbeirats und der Verwaltung.

Wir beglückwünschen sowohl Hannah Cam, als auch Jovan Baumgartner zu ihrem 1. Platz in ihrer jeweiligen Jahrgangsstufe.

Alle Teilnehmer des Lesewettbewerbs durften sich über Eisgutscheine, die 1.-3. Platzierten noch zusätzlich über Büchergeschenke freuen. Diese Preise, sowie eine großzügige Bücherspende für unsere Schülerbücherei wurden vom Rottary Club überreicht. 

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden die fleißigen Vorleser, sowie die Jury  vom Publikum mit einem riesigen Applaus bedacht.

Fahrradprüfung bestanden!

Zum Ende des Schuljahres hatten die Viertklässler noch einen wichtigen Schritt vor sich:  Die Fahrradprüfung. 

Durch den Fleiß der Kinder und die sachgerechte Ausbildung im Verkehrsgarten durch die beiden Polizeibeamten Herrn Reitberger und Herrn Jonas waren die Schüler sehr sicher, was das richtige Verhalten im Straßenverkehr betrifft. 

Daher absolvierten alle Viertklässler die Prüfung erfolgreich. 11 der 19 Viertklässler erreichten sogar einen Ehrenwimpel!

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Radfahrern!

Rosenquarzkinder besuchen den Alpaka Hof

Am 30. Mai 2017 besuchte die Rosenquarzklasse den Alpaka - Hof "Lunapark" in Schönerting. Von Anita und Max Bauer, eingeschworene Montessori- Eltern, erfuhren die Kinder viel Wissenswertes über diese besonderen Tiere. Das Füttern der Alpakas war sicherlich ein Highlight des Vormittags! Nachdem jedes Kind einen Filzball aus Alpaka- Wolle gefilzt hatte, konnten sie in Gruppen ihr erworbenes Wissen in einer "Rallye" unter Beweis stellen. 

Am Ende des Tages war allen klar: "Wir kommen wieder!"

Kiesel- und Rosenquarzgruppe in Pullman City

Das diesjährige Schullandheim der Kieselsteinklasse und der Rosenquarzklasse gestaltete sich als wahres "Wild West Abenteuer". Drei Tage verbrachten die beiden Klassen gemeinsam in der Westernstadt "Pullman City" in Eging am See. Die Übernachtungen in den Holzhütten waren dabei genauso abenteuerlich, wie die zahlreichen Attraktionen: Fackelwanderung, Stockbrot über dem Lagerfeuer grillen, Tauchen nach Goldnuggets, Hufeisenwerfen, Besuch beim Indianer, Spielplatzbesuche, u.v.m. Der Ausflug wird uns allen noch lange im Gedächtnis bleiben! 

Wing Tsun

In der zweiten Maiwoche besuchten uns Christian und Christa Vogt von der "Wing Tsun" Schule Vilshofen. Jede Lerngruppe hatte einen Schulvormittag Zeit, sich mit dem Thema "Selbstverteidigung" zu beschäftigen. Wie Kinder kritische Situationen vermeiden oder aus ihnen wieder herauskommen können, trainierten sie gemeinsam mit Christian und Christa in Rollenspielen und Partnerübungen. 

Besonders erfreulich ist, dass wir das Projekt "Wing Tsun" im nächsten Schuljahr 2017/2018 im Rahmen unserer Nachmittagsbetreuung weiterführen können.

 

Die Kieselgruppe besucht das Postverteilungszentrum

Am Mittwoch, den 11. Mai 2017 besuchte die Kieselgruppe das neugebaute Postverteilungszentrum am Hösamer Feld in Vilshofen. Die Kinder konnten u.a. die Anlieferung der Briefe per LKW beobachten und den Paketwagen besichtigen. Sie erfuhren, welche Wege ein Brief zurücklegen muss, um bei uns an der Kloster- Mondseestraße anzukommen. Herr Knott, der Qualitätsmanager der Deutschen Post kam dafür extra aus Deggendorf angereist, um sich für unsere Montekinder Zeit zu nehmen.

 

Die Theater - AG präsentiert "Dornröschen"

Die Schüler der Theater-AG entschieden sich diesmal, ein Märchen, nämlich „Dornröschen“ zu präsentieren.

Am Freitag, den 5. Mai 2017 war es wieder soweit.

Während Xaver als Erzähler die Zuschauer durch die Geschichte führte, wirkten alle übrigen AG-Mitglieder als Schauspieler mit. Die Kinder der Primarstufe bedankten sich für die Aufführung mit viel Applaus.

Winter Ade!

Am Dienstag, den 21.März 2017 war es endlich soweit. Feierlich wurde der Monte- Schneemann im Innenhof verbrannt. Begleitet mit selbstgebastelten Rasseln und Frühlingsliedern wurde der Winter "ausgetrieben" und der "Frühling" eingeladen. 

 

Instrumenten - Karussell

Am Donnerstag, den 16. März erlebten die Primarstufenkinder ein Instrumenten - Karussell. Sie lernten Tasten-, Saiten- und Schlaginstrumente kennen. Von den Musikexperten erfuhren sie Wissenswertes über das Akkordeon, das Klavier, die Gitarre, sowie über zahlreiche Rhythmusinstrumente. Dabei kam das eigene Ausprobieren der Instrumente natürlich auch nicht zu kurz! 

 

Autorenlesung von Matthias Brandl

Am Unsinnigen Donnerstag erlebten unsere Montessorikinder eine Autorenlesung in der Aula. Der Autor Matthias Brandl las Auszüge aus seinem fantastischen Buch "Die Gedankenmusik" und stellte sich mutig allen Fragen unserer kleinen Hexen, Teufel und Piraten. Am Ende der Vorlesung signierte er auf Wunsch seine Bücher. 

 

Theater "Peterchens Mondfahrt"

Auf Einladung von der Montessorischule Rotthalmünster besuchte die Primarstufe am Freitag, den 12. Februar das Theaterstück "Peterchens Mondfahrt" in der Rottalhalle in Rotthalmünster. 

 

Faszination Mensch

Am Mittwoch, den 08. Februar begab sich die Kieselgruppe auf Exkursion nach Passau in die Stadtgalerie. Dort besuchten sie die Ausstellung "Faszination Mensch". Während der Führung konnten die Schüler die interaktiven Stationen erforschen. Um alles bestaunen zu können, wurde die Rückfahrt einvernehmlich verschoben. 

 

Einfacher Stromkreis - Elektronen unterwegs

Am 1. Februar trafen sich die Dritt- und Viertklässler der Tigeraugengruppe am Bahnhof, um mit dem Zug nach Passau zu fahren. Ziel war wieder einmal die Wissenswerkstatt. An diesem Tag bauten die Kindern einen einfachen Stromkreis und brachten auf diese Weise eine kleine Glühbirne zum Leuchten und einen Ventilator zum Laufen.

Das Angebot war wie immer wunderbar! Wir kommen wieder!

 

4. Adventsfeier

Bei unserer vierten Adventsandacht lauschten wir dem Theaterstück "Es klopft bei Wanja in der Nacht". 

Der Jäger Wanja gewährt in einer stürmischen, eiskalten Winternacht Hase, Fuchs und Bär eine Unterkunft. Am nächsten Morgen erinnern nur noch die Spuren im Schnee daran, dass sie diese Nacht gemeinsam und in Frieden verbracht haben.  

 

Besuch beim "Theater Maskara" in Ortenburg

Die Kinder der Primarstufe und der Aquamarinklasse besuchten gemeinsam das "Theater Maskara" in Ortenburg. Dort erlebten sie das Märchen "Die Prinzessin auf dem Baum". Die vielen Figuren, u.a. der Schweinehirt, die Prinzessin und der böse Zauberer, wurden von nur einem Schauspieler gemimt. Moise Schmidt erntete für dieses fantastische Schauspiel großen Applaus! 

3. Adventsfeier

Während unserer dritten Adventsandacht wurde es ganz hell in unserer Mitte. Wir lernten die Legende der "Heiligen Lucia" kennen. Der Name Lucia bedeutet "die Leuchtende" und dieses mutige Mädchen machte ihrem Namen alle Ehre! Mit einem Kerzenkranz auf dem Kopf brachte sie verfolgten Christen Verpflegung. Der Kerzenschein leuchtete ihr dabei den Weg durch die dunklen Katakomben. 

Gelungene Spendenaktion für "Gut Aiderbichl"

Adventszeit bedeutet, für Andere ein Licht zu sein! Diesen christlichen Auftrag nahmen sich die Religionskinder der 4. Klasse zu Herzen und organisierten eine Spendenaktion für "Gut Aiderbichl". Mit viel Geduld und Kreativität wurden Schlüsselanhänger, Armbänder und  Loombänder gestaltet. Selbstgebackene Plätzchen und eine große Verlosung sollten die Aktion abrunden. Mit Plakaten und Flyern bewarben die Kinder ihre Aktion!

Am Nikolaustag war es dann soweit. Es herrschte großer Andrang am Verkaufsstand. Die Plätzchen waren im Nu ausverkauft. Mit einem beachtlichen Spendenstand von 245,80€ wurde die Adventsaktion abgeschlossen.

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Spendenaktion noch einmal am Tag der offenen Tür in der Primarstufe wiederholt! 

 

2. Adventsfeier

Bei unserer zweiten Adventsandacht lernten wir die traditionelle, italienische Weihnachtsgeschichte kennen.  Laut dieser Legende begibt sich die gute, alte Hexe Befana "viel zu spät", nämlich erst in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar auf die Suche nach dem Christuskind. Sie besucht jedes Kinderzimmer, in der Hoffnung, ihn dort anzutreffen. Sie hinterlässt dabei jedem Kind süßes Gebäck und fegt ihm den Boden. 

Weihnachtliches Kerzenziehen im Werkunterricht

Im Werkunterricht der Primarstufe wurden in dieser Woche Kerzen gezogen. Mit viel Geduld und Konzentration wurde der Kerzendocht und schließlich die Kerze immer wieder ins warme Bad alter Kerzenreste getaucht. So entstanden nach und nach neue, wunderschöne Kerzen.   

1. Adventsfeier

Mit Liedern, einem kurzen Schattentheater und Worten zum Nachdenken feierten alle Schüler und Pädagogen der Primarstufe am 1. Dezember den 1. Advent gemeinsam in der Aula.

Besuch der Kläranlage Vilshofen

 

„Stinkt es da?“, fragten die Tigeraugen vor dem Ausflug. Am Donnerstag, den 1. Dezember bekamen sie dann auch die Antwort: Ja, es stinkt!

Die Mädchen und Jungen wissen jetzt aber auch wie das Abwasser dort gereinigt wird, da sie der Mitarbeiter Herr Frauenknecht über das Gelände geführt und ihnen alle Stationen erläutert hat.

Danke Herr Frauenknecht!

Schattentheater "Für Hund und Katz ist auch noch Platz"

Am Donnerstag war es endlich soweit: Die Kinder der Theater - AG führten das Kinderbuch "Für Hund und Katz ist auch noch Platz" als Schattenspiel auf. Insgesamt 16 Kinder spielten Schattenfiguren, gestalteten das Bühnenbild, erzeugten Geräusche oder waren für die Technik zuständig. Am Ende der Vorstellung ernteten sie von der Primarstufe dafür begeisterten Applaus.

Eine wunderschöne Adventsstadt für die Rosenquarzkinder

Der gemeinsame Bastelnachmittag der Rosenquarzklasse war gut besucht und ein voller Erfolg! Viele fleißige Kinder und Eltern gestalteten mit viel Liebe und Kreativität kleine Adventshäuschen. So entstand im Nu eine wunderschöne Adventsstadt. Nach getaner Arbeit stärkten sich alle bei leckerem Kuchen, Kinderpunsch und Kaffee. Nun kann die Adventszeit kommen!

Energiesparen im Alltag und in der Schule

 

Am 17. November kam der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Vilshofen Herr Barth zu unseren Drittklässlern, um sie zu Energiecoaches auszubilden. Unterstützt hat ihn dabei die Stadträtin sowie pensionierte Gymnasiallehrerin Frau Pollock-Will.

Das Projekt stellt die Wichtigkeit des Energiesparens und die damit verbundene Umweltschonung in den Mittelpunkt. So erhielten die Mädchen und Jungen u.a. auch wertvolle Tipps, die sie zuhause und in der Schule umsetzen können. Sie wissen nun, dass man beim Stoßlüften die Heizung zurückdreht, dass man elektrische Geräte immer abschaltet bzw. am besten den Stecker zieht und dass laute Musik mehr Energie braucht. 

Die Schüler lernten außerdem verschiedene Messgeräte kennen, die von der Raiffeisenbank finanziert wurden.

Danke an die Stadt Vilshofen und die Raiffeisenbank für dieses interessante Projekt!

Die Rosenquarzkinder erforschen das "Alte Ägypten"

Zwei Wochen herrschte im Klassenzimmer der Rosenquarzklasse die Hochkultur des "Alten Ägyptens". Die Kinder erforschten das Land mit ihren prächtigen Bauwerken, lernten die Religion dieser Kultur kennen und entzifferten und schrieben Hieroglyphen.  

Als Novize in Aldersbach

Gegen Ende der Landesausstellung "Bier in Bayern" in Aldersbach machten sich auch die Tigeraugen am 18. Oktober auf den Weg dorthin. Durch die geführte Entdeckertour "Als Novize in Aldersbach" erfuhren die Kinder einiges über das Mönchsleben, sie lernten die Asamkirche kennen und wissen jetzt u.a., woraus Bier gemacht wird. Ihnen wurde natürlich auch gesagt, dass Bier nur etwas für Erwachsene ist!

Großzügige Spende von Bits and Bytes

Freudestrahlend nahmen die Kinder der Bernsteinklasse, der Tigeraugenklasse und der Kieselklasse ihre drei neuen Laptops entgegen. Diese wurden großzügig von der Firma "Bits and Bytes" aus Rotthalmünster gesponsert. Ein besonderer Dank gilt auch Josef Brauneis, der das "Sponsoring" ermöglichte und in die Hand nahm. Nun können alle Kinder der Primarstufe Texte am Computer verfassen, im Internet recherchieren und so ihr Wissen vertiefen.

Wandertag in den Tier- und Vogelpark Irgenöd

Das war wirklich ein gelungener Start in das neue Schuljahr 2016/2017. 

Gemeinsam besuchten alle Primarstufenklassen den Vogel- und Tierpark Irgenöd bei Ortenburg. Unzählige exotische und heimische Tiere begegneten uns bei diesem Ausflug. Besonders die beiden verschmusten Trampeltiere haben wir in unser Herz geschlossen.

Auf dem großen Spielplatz konnten sich dann alle Kinder austoben und die warme Herbstsonne genießen.

 

Schuljahr 2015/16

Aktionen im Schuljahr 2015/16 sind Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier zu finden.

Schuljahr 2014/15

Aktionen im Schuljahr 2014/15 sind Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier zu finden.

Schuljahr 2013/14

Aktionen im Schuljahr 2013/14 sind Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier zu finden.

Montessori-Schule Vilshofen • Kloster-Mondsee-Straße 20 • 94474 Vilshofen • Telefon: 08541/919626